AdBlue® für PKWs und andere Personenbeförderungsfahrzeuge

AdBlue für PKWs und andere Personenbeförderungsfahrzeuge

SCR-Katalysatoren und AdBlue werden immer häufiger in PKWs und anderen Personenbeförderungsfahrzeuge eingesetzt. Fahrzeuge mit SCR-Katalysator, die AdBlue verwenden, sind jetzt von Herstellern wie Renault, Peugeot, Citroën, Volkswagen, Audi, BMW, Mercedes Benz, GM/Opel, Ford, Toyota und Mazda erhältlich. Immer mehr Autohersteller bringen Fahrzeuge mit SCR-Katalysatoren auf den Markt, da die Norm Euro 6, die den Stickoxidausstoß von Autos und Nutzfahrzeugen begrenzt, 2014 in der Europäischen Union in Kraft trat.

Für die Befüllung Ihres PKW’s stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, z.B. Kleingebinde von 1 bis 10 Liter Inhalt sind an folgenden Stellen erhältlich:

  • KFZ-Werkstätten
  • PKW Händler
  • Baumärkte
  • Öffentlichen Tankstellen

Einige Tankstellen bieten schon AdBlue an Zapfsäulen an.

Von Yara hergestelltes AdBlue wird unter dem Markennamen Air1 verkauft und kann für alle Fabrikate und Modelle von Fahrzeugen verwendet werden, die AdBlue benötigen.

Bitte beachten Sie: Wenn Sie eine Tankstelle sehen, die AdBlue an der Zapfsäule verkauft, sollten Sie sich erkundigen, ob Sie Ihr Fahrzeug damit betanken können, da nicht alle Zapfsäulen zum Betanken von PKWs konzipiert sind. Einige Tankstellen bieten AdBlue nur für Nutzfahrzeuge an, da diese sehr viel häufiger als PKWs mit AdBlue betankt werden müssen. Daher haben Tankstellenbetreiber ein Tankstellennetz mit AdBlue -Zapfsäulen aufgebaut, die speziell auf die Bedürfnisse von Nutzfahrzeuge zugeschnitten sind, größere Zapfpistolen besitzen sowie eine schnellere Betankung ermöglichen, welche zum Betanken von PKWs nicht geeignet sind.

Sie können sich unsere kostenlose App für Mobiltelefone und Tablets herunterladen. Sie nutzt GPS-Technologie, um für Nutzfahrzeuge Air1-Tankstellen in der Nähe anzuzeigen.

AdBlue wird von Autohäusern verkauft, die den Preis von AdBlue unabhängig festlegen. Wir stellen AdBlue her und beliefern Einzelhändler auf der ganzen Welt.

AdBlue-Preise sind nicht gesetzlich reguliert; deswegen kann es sinnvoll sein, die AdBlue-Preise mehrerer Verkaufsstellen zu vergleichen, damit Sie den konkurrenzfähigsten Preis finden. Es kann auch sein, dass Autohäuser verschiedener Automarken AdBlue zu unterschiedlichen Preisen anbieten.

Wovon hängen AdBlue-Preise ab?

Der AdBlue-Preis wird von mehreren Faktoren beeinflusst. AdBlue ist eine hochreine Harnstofflösung, die synthetisch hergestellten Harnstoff zur Grundlage hat. Wegen der Anforderungen an seine Qualität ist AdBlue sehr viel reiner als Harnstoff, der von Landwirten als Dünger eingesetzt wird. Deswegen hat AdBlue auch einen völlig anderen Preis. Darüber hinaus erfordert die Harnstoffproduktion viel Energie. Die Preise von Erdöl, Erdgas und Ammoniak beeinflussen den Produktionspreis von Harnstoff. Erhöht sich der Preis dieser Rohstoffe, wirkt sich das auf den Verkaufspreis von AdBlue aus.

Woher weiß ich, ob mein PKW AdBlue benötigt?

Ihr Fahrzeug benötigt AdBlue, wenn es mit einem SCR-Katalysator ausgerüstet ist. SCR-Katalysatoren befinden sich in einigen Euro 6-konformen Autos. Sie erhalten diese Informationen:

  • Von Ihrem Autohaus
  • Aus dem Benutzerhandbuch Ihres Fahrzeugs

Bei Fahrzeugen mit SCR-Katalysator befindet sich der (oft mit einem blauen Tankdeckel versehene) AdBlue-Tank neben dem Kraftstofftank oder im Kofferraum unter dem Teppich. Bei jedem Fabrikat kann die Lage des Tanks unterschiedlich sein.

Wie kann ich überprüfen, ob mein PKW AdBlue benötigt?

Im Display Ihres Fahrzeuges finden Sie ein Symbol welches aufleuchtet, wenn AdBlue im Tank nachgefüllt werden muss. Autowerkstätten füllen es normalerweise nach, wenn Sie Ihr Auto zum   Ölwechsel bzw. zur Inspektion bringen. Es kann jedoch sein, dass Sie es selber selbst nachfüllen müssen. Das Befüllen mit AdBlue ist jedoch äußerst einfach. Sie füllen AdBlue in den dafür vorgesehenen Tank, genauso wie sie Diesel tanken - aus einem Kanister oder von der Zapfsäule einer Tankstelle, wenn sie zur AdBlue -Betankung für PKWs ausgestattet ist.

Wieviel AdBlue benötigt mein PKW?

Die von Ihrem PKW benötigte AdBlue-Menge ist unterschiedlich. Sie hängt von folgenden Faktoren ab:

  • Fahrzeugtyp (Allradantrieb, PKW, Mehrzweckfahrzeug…)
  • Motortyp
  • Fahranforderungen und benötigte Leistung (Fahren in Gebirgsregionen, auf Schnee, mit einem Anhänger oder Wohnmobil…)
  • Fahrstil

Der AdBlue-Verbrauch kann über die AdBlue-Füllstandsanzeige an Ihrem Fahrzeug überwacht werden. Es gibt viele Online-Foren, in denen Autofahrer über ihren AdBlue-Verbrauch diskutieren. In diesen finden Sie wertvolle Informationen dazu, was Sie erwartet.

In einigen Fällen kann es sein, dass Sie nicht einmal bemerken, dass Sie ein Fahrzeug fahren, das AdBlue benötigt, weil der Verbrauch so niedrig ist, dass das Auto nur nachgefüllt werden muss, wenn Sie es zum Ölwechsel bzw. zur Inspektion in die Werkstatt bringen.

Wenn Sie an der AdBlue-Anzeige sehen, dass AdBlue nachzufüllen ist, keine Angst: Ihr Fahrzeug kann noch eine gewisse Strecke fahren, bevor tatsächlich aufgefüllt werden muss. Hier ist ein praktischer Leitfaden zum Umgang mit AdBlue.