Yara Plan

Die aktuelle Yara Plan Version für ihren Düngeplan im Jahr 2018 finden Sie jetzt auf unserem neuen Internetportal MyYara www.myyara.de. Dort können Sie sich kostenlos registrieren und ihre Planung fachgerecht nach der neuen Düngeverordnung durchführen.

Mit unseren Desktop-Programm Yara Plan 9.1 können weiterhin Düngepläne und Nährstoffbilanzen nach der alten Düngeverordnung erstellt werden. Somit sollten Sie Planungen und Bilanzierungen bis zum Jahr 2017 mit diesem Programm erstellen. 


Yara Plan Nutzer können Ihre Betriebsdaten mit allen Schlägen, den aktuellen Bodenanalysen sowie den in 2017 angebauten Kulturen aus dem Yara Plan 9.1 in das neue Programm übernehmen. Eine Anleitung dazu und eine Hilfe für die ersten Schritte im Programm finden hier. Sofern Sie noch eine ältere Yara Plan Version nutzen, müssen Sie Ihre Daten zunächst in die Version 9.1 übertragen. Ein Upgrade auf die Version 9.1 finden Sie hier. 

Yara Plan berechnet den Nährstoff-Bedarf für

• Acker- und Grünlandkulturen

• Freilandgemüse

• Dauerkulturen


Das Programm berechnet den maximalen Stickstoff-Düngebedarf gemäß der neuen Düngeverordnung. Die Bedarfsberechnungen aller anderen Nährstoffe basieren auf den geltenden Richtlinien der Offizialberatung in dem jeweiligen Bundesland. Für jedes Bundesland ist ein eigener Datensatz hinterlegt und wird regelmäßig aktualisiert. YARA Plan kann mehrere Betriebe in unterschiedlichen Bundesländern verwalten. 


Den Nährstoffbedarf berechnen

Bereits nach Eingabe der Anbaudaten und Bodenanalysen des aktuellen Jahres berechnet Yara Plan den genauen schlagspezifischen Stickstoff-, Phosphat-, Kalium-, Schwefel-, Magnesium- und Kalkdüngebedarf. Darüber hinaus ist die detaillierte Planung einer dreijährigen Fruchtfolge möglich. Hierbei werden mehrere Kulturen pro Anbaujahr und die zugehörigen Nmin-Analysen berücksichtigt. Die Planung erfolgt fortlaufend: Vorfrucht und Nährstoffbilanz des Vorjahres sind die Basis für die aktuelle Bedarfsberechnung.


Düngeplan mit Düngeempfehlung

Aufgrund des ermittelten Nährstoffbedarfs berechnet Yara Plan einen Düngeplan, der eine optimale Nährstoff- und Arbeitseffizienz gewährleistet. Im Düngeplan werden sowohl die ausgewählten Dünger als auch die Ausbringmengen aufgeführt, die erforderlich sind, um den Düngebedarf zu decken. Sie haben die Wahl zwischen einer Yara-Düngeempfehlung, basierend auf unseren neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und einer Empfehlung auf Basis Ihrer Düngerauswahl. 


Dokumentation der Düngemaßnahmen 

Yara Plan bietet Ihnen die Möglichkeit, die von Ihnen durchgeführten Düngungen umfassend zu dokumentieren. Zur Zeit ist der Ausdruck „ Düngeplan und Nährstoffbedarfsrechnung“ verfügbar. Dieser Bericht wird allerdings bald durch folgende Druckvorlagen ergänzt:


• NP-Düngebedarfsberechnung nach Düngeverordnung

• Schlagübersicht mit den Düngeplänen aller Betriebsflächen

• Anbau-Übersicht mit den Früchten und Bodenanalysen aller Schläge

• Verteilung organischer Dünger

• Einkaufsliste: eine Zusammenstellung aller benötigten Düngemittel für das aktuelle Anbaujahr

• Nährstoffbilanz gemäß Düngeverordnung


Betriebsbilanzen erstellen

Yara Plan berechnet aufgrund Ihrer Eingaben Nährstoffvergleiche auf Betriebsebene. Die sogenannte Feld-Stall-Bilanz wird als Nachweis ordnungsgemäßer Landwirtschaft im Rahmen der Düngeverordnung akzeptiert. Sie wird durch die Stoffstrombilanz ergänzt, die für viehstrake Betriebe verpflichtend wird.


 

Hier finden Sie eine Anleitung zur Datenübernahme in Yara Plan und eine Hilfe für die ersten Schritte in dem Programm.