Wählen Sie Rumisan, unsere Marke für Nicht-Protein-Stickstoff

Yara verfügt über mehr als ein Jahrhundert Erfahrung in der Herstellung von zuverlässigen und hochwertigen Stickstoffprodukten, mit Fokus auf  die Forschung und die Produktentwicklung. Nachhaltige Proteinalternativen für Wiederkäuer sind wichtige Säulen unseres Unternehmens.

Seit über 70 Jahren wird Nicht-Eiweiß-Stickstoff mit guten Ergebnissen an Milch- und Fleischrinder mit verfüttert. Durch den Einsatz von Rumisan® können Landwirte Ihre Tierhaltung optimieren.

 

Was ist RUMISAN ?

RUMISAN ist eine nachhaltige und effiziente Quelle für Nicht-Protein-Stickstoff (NPN). Es enthält 46 % Stickstoff, was 288 % Rohprotein entspricht. Nicht-Protein-Stickstoff kann zur Nahrungsergänzung von Rindern und anderen Wiederkäuern verwendet werden. Futterharnstoff ist der bei weitem am häufigsten verwendete Nicht-Eiweiß-Stickstoff. Er trägt dazu bei, die Vorteile von qualitativ schlechtem Weidegang zu maximieren, indem er die Verdauung optimiert - besonders in der Trockenzeit. RUMISAN kann helfen, den Gewichtsverlust durch eine verbesserte Pansenfunktion bei Rindern einzudämmen, wenn die Weidefutterqualität minimiert ist.

 

Warum sollte man Futterharnstoff nutzen? 

Wiederkäuer können NPN nutzen, um mikrobielles Protein mit hohem biologischem Wert zu synthetisieren. NPN ist eine effiziente Alternative zu Proteinen. Lösliches Protein sollte in Wiederkäuerrationen ausgewogen sein, um maximales mikrobielles Wachstum und damit mikrobielle Proteinsynthese zu ermöglichen. Quelle: FAO, EFSA

 

RUMISAN- Harnstoff in Futtermittelqualität

RUMISAN ist unsere Marke für Harnstoff als Futtermittelzusatz. Harnstoff ist ein fester weißer Prill mit einer gleichmäßigen gerundeten Form. Futterharnstoff ist als Futtermittelzusatzstoff klassifiziert und von der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) als sicher für den Tierverbrauch zugelassen. 

 

Die Vorteile von RUMISAN

  1. Rentabilität - Nachgewiesene Steigerung der Rentabilität dank geringerer Futterkosten.
  2. Nachhaltigkeit - Geringerer Bedarf an pflanzlichen Proteinen, was dazu beiträgt, den Bedarf an Ackerland zu reduzieren.
  3. Niedriger Proteingehalt - Fördert die mikrobielle Proteinsynthese in Futtermitteln mit niedrigem Rohproteinanteil.
  1. Hohe Energie - Hervorragende Ergebnisse in energiedichten Futtermitteln (z.B. Maissilage), aber geringem Proteingehalt.
  2. Sorgt für eine korrekte Proteinaufnahme bei Fütterung mit proteinarmen Futtermitteln.

 

Globale Präsenz und Rückverfolgbarkeit

Wir nutzen unsere globale Präsenz und unser Fachwissen, um eine vollständige Rückverfolgung unserer Produkte sicherstellen und um einen reinen Harnstoff in Futtermittelqualität in unseren Anlagen produzieren und anbieten zu können:

 

  1. Le Havre, Frankreich
  2. Brunsbüttel, Deutschland
  3. Vertrieb in Brasilien und Südafrika

 

Yara Le Havre und Yara Brunsbüttel verfügen über ein ausgereiftes Managementsystem zur Futtermittelsicherheit. Anforderungen nach GMP+ in Übereinstimmung mit dem FAMI-QS Code of Practice for Feed Additives operators für die Vermarktung, Produktion, Lagerung und Verpackung von Futtermittelzusatzstoffen sind grundlegender Bestandteil unserer täglichen Arbeit.

Christian Saalwächter
Christian Saalwächter
Base Chemicals