Versorgen Sie Ihre Nutztiere mit wichtigen Makromineralien für ein gesundes und produktives Wachstum

Makromineralien wie Phosphor, Kalzium, Magnesium und Natrium sind essenzielle Elemente, um ein gesundes und produktives Tierwachstum aufrechtzuerhalten. Yara Bolifor Futtermineralien unterstützen die Knochen- und Muskelbildung bei monogastrischen Tieren (Schweine, Geflügel, Pferde und Aquakulturen) sowie bei Wiederkäuern (Milch- und Fleischrinder, Schafe und Ziegen).

 

Warum Sie Yara Bolifor Futtermineralien wählen sollten

Durch die Wahl hochreiner Produkte, die von Natur aus arm an unerwünschten Substanzen sind, stellen Sie mit Yara Bolifor-Futtermineralien sicher:

  • Qualität und Reinheit von der Quelle an; Yara-Phosphate sind von gleichbleibend hoher Qualität, da sie aus einer Yara-eigenen, sauberen, vulkanischen Lagerstätte in Siilinjärvi, Finnland, stammen
  • Versorgungssicherheit; Die Produktion läuft rund um die Uhr, um eine gleichmäßige Versorgung zu gewährleisten
  • Produktbeschaffenheit; Da die Phosphorquelle von gleichbleibender Qualität ist und Produktionsschritte stetig von Yara kontrolliert werden, ist auch die homogene Produktbeschaffenheit des Phosphors gewährleistet
  • Verdaulichkeit und Futtereffizienz; Anorganische Phosphate sind besser verdaulich und werden schneller aufgenommen; Mineralstoffe sind wichtig für die gesunde Ernährung und helfen, Minderleistung und Krankheiten zu vermeiden
  • Umweltvorteil; Höhere Verdaulichkeit kann bedeuten, dass weniger Phosphate in die Umwelt freigesetzt werden. Dies kann Landwirten helfen, strengere Vorschriften zu erfüllen und gleichzeitig eine optimale Ernährung für ihr Vieh zu gewährleisten.
  • Geschmack; Yara weiß, dass ein schmackhaftes Produkt eine bessere Aufnahme fördert

Wie bewertet man ein Futtermittelphosphat?

Jedes Futterphosphat muss nach dem Phosphoranteil bewertet werden, der vom Tier verwertet wird. Dieser errechnet sich aus dem Gesamt-P-Gehalt mal seiner "Verfügbarkeit". Die große Anzahl von Techniken und Konzepten im Zusammenhang mit Phosphor kann jedoch zu Verwirrung führen:

  • In-vitro-Tests liefern Ergebnisse zur Phosphorlöslichkeit. Die Menge des in Säure oder Wasser gelösten Phosphors steht in keinem guten Verhältnis zu der Menge an Phosphor, die vom Tier verwertet werden kann.
  • Bei qualitativen Messungen, wie der relativen Bioverfügbarkeit, werden verschiedene Futterphosphate unter bestimmten Bedingungen mit einem Standard verglichen. Je nach Standard und Testbedingungen erhält man unterschiedliche Ergebnisse.
  • Quantitative Messungen, wie die Phosphorverdaulichkeit, geben Aufschluss über die tatsächlich vom Tier aufgenommene Phosphormenge. Die Verdaulichkeit ist somit konsistent und realistisch und eignet sich für die Formulierung von Futtermitteln.

Fragen Sie unbedingt nach den Werten für die Phosphorverdaulichkeit.

 

IFP Mitgliedschaft

IFP logo

Yara Animal Nutrition ist ein aktives Mitglied des European Chemical Industry Council (CEFIC), Sector Group for Inorganic Feed Phosphates. CEFIC vertritt die europäischen Futtermittelhersteller und unterstützt ein System, das die chemische und physikalische Zusammensetzung sowie die Reinheit der Futtermittelprodukte garantiert.

Sarah Overbeek
Sarah Overbeek
Junior Sales Manager Animal Nutrition DACH & Benelux

Alle Bolifor Futtermineralprodukte

Chicken or Egg

Probieren Sie unseren Rechner für verdaulichen Phosphor aus

Probieren Sie doch einmal unseren nützlichen Rechner aus, um zu sehen, wie Bolifor MCP im Vergleich zu anderen Futtermitteln verdaulich ist.

Rechner ausprobieren

Bolifor und Rumisan sind eingetragene Marken im Besitz von Yara.  Jegliche unbefugte Nutzung ist ausdrücklich untersagt.