YaraVita KOMBIPHOS

Phosphat zählt zu den Nährstoffen, die am wenigsten für Pflanzen verfügbar sind. Besonders in frühen Entwicklungsstadien können sich die Kulturen Phosphat nur schwer aus dem Boden aneignen. Um ausreichend Nährstoffe aus dem Boden aufnehmen zu können, müssen die Pflanzen zuerst ein leistungsfähiges Wurzelsystem entwickeln.

Der Blattdünger enthält neben Kalium, Magnesium, Mangan und Zink besonders viel sofort pflanzenverfügbares Phosphat und fördert so das Wurzelwachstum. Im Boden vorhandene Nährstoffe können somit besser aufgenommen werden.

Im Kartoffelanbau sorgt es für mehr Knollenansatz und Knollenwachstum und damit für einen höheren Knollenertrag.


Produktanwendungs-Hinweis

Bohnen

Bohnen: 5 l/ha ab 15 cm Wuchshöhe. Bei Bedarf nach 10 bis 14 Tagen wiederholen. Wassermenge: 200 l/ha

Getreide

Getreide: 3-5 l/ha während der Bestockung. Bei Bedarf nach 10 bis 14 Tagen wiederholen. Wassermenge: 200 l/ha

Weintrauben

Weinreben: 3-5 l/ha sobald die Knospen sichtbar sind. Bei Bedarf nach 10 bis 14 Tagen wiederholen, maximal drei Anwendungen. Wassermenge: 200 l/ha

Salat

Blattsalate (Freiland): 5 l/ha 10 bis 14 Tage nach dem Pflanzen. Bei Bedarf ein- oder zweimal im Abstand von 10 bis 14 Tagen wiederholen. Wassermenge 500 l/ha.

Zwiebeln

Zwiebeln: 5 l/ha ab 15 cm Wuchshöhe. Bei Bedarf nach 10 bis 14 Tagen wiederholen. Ebenso 1 bis 2 Anwendungen von 5 l/ha während der Zwiebelausbildung mit einem Abstand von 10 bis 14 Tagen. Wassermenge: 200 l/ha.

Weitere Informationen zu YaraVita Kombiphos

Hier finden Sie weitere Artikel zu YaraVita Kombiphos