Brunsbüttel

Brunsbüttel liegt an der Westküste Schleswig-Holsteins, am Eingang des Nord-Ostsee-Kanals und der Mündung der Elbe in die Nordsee. So bestehen direkte Verbindungen zu Nord- und Ostsee.

Produktions Einheit

Der Standort verfügt über zwei Produktionseinheiten: eine Ammoniak- und eine Harnstoffanlage. Eine Luftzerlegungsanlage in der Ammoniaksyntheseanlage erzeugt die Luftgase Stickstoff, Sauerstoff und Argon, die für verschiedene technische und industrielle Anwendungen benötigt werden. Verschiedene Ammoniak- und Harnstoff-Qualitäten werden gemäß Spezifikationen produziert, die auf die konkreten Marktanforderungen abgestimmt sind. Technische wässrige Lösungen wie AdBlue/Air 1 und NOxCare-Produkte zur NOx-Reduktion in Lkws und Kraftwerken werden dem internationalen Markt zur Verfügung gestellt.

Gemäß der Störfallverordnung (12. BImSchV) geben wir Ihnen die Informationen über unser Werk hinsichtlich der Störfallvorsorge. Die letzte Vor-Ort Besichtigung nach § 16/2 der Störfallverordnung (12. BImSchV) durch unsere Überwachungsbehörde fand für das Werk Brunsbüttel am 13.11.2019 und 14.11.2019 statt. Weitere Informationen gemäß der §§ 8a und 11 sowie dem Anhang V „Information der Öffentlichkeit“ der Störfallverordnung (12. BImSchV) stehen für Sie zum Herunterladen hier bereit.          

Das Werk in Brunsbüttel wird seit 1993 gemäß dem internationalen Qualitätsstandard ISO 9001 zertifiziert. Dazu kamen später ferner die Zertifizierung nach dem internationalen Umweltstandard ISO 14001, gefolgt von Arbeitsschutz (OHSAS 18001) und kürzlich ISO 50001 (Energiemanagement) sowie FamiQS für Futterharnstoff.

Brunsbüttel Factory
YARA Brunsbüttel GmbH

Holstendamm 2 
25572 Büttel 
 
Germany