SNCR-Systeme zur Reduzierung von NOx-Emissionen

Die nicht-katalytische Reduktionstechnologie (SNCR) ist eine Methode zur Reduktion von Emissionen von Stickoxiden (NOx) durch eine der Verbrennung unmittelbar vorgelagerte Eindüsung des Reagenz, wo die Temperaturen zwischen 850 und 1050 °C liegen. Die SNCR-Technologie findet häufige Anwendung in Zementfabriken, Müllverbrennungsanlagen, Biomasseboilern oder Boilern mit herkömmlichen Brennstoffen.

Das SNCR-System von Yara bietet sowohl Effizienz als auch Laufleistung.

Die Schlüsselparameter für den erfolgreichen Betrieb einer kostengünstigen SNCR-Technologie sind folgende:

  • Design und Leistung der Düsen
  • Optimierung und Programmierung der Steuerung
  • Position der Lanzen
  • Temperaturfenster am Einsprühpunkt
  • Wahl des Reagenz
  • Mögliche Verweilzeit
  • Mit installierten SNCR-Systemen in mehr als 200 Werken weltweit hat Yara ein leistungsstarkes SNCR-System für Industriestandorte entwickelt und optimiert.

Unter optimalen Prozessbedingungen kann die SNCR-Technologie von Yara bis zu 80 % der Stickoxide beseitigen.

Yara ist ein globaler Marktführer in der Herstellung und Installation von SNCR-Systemen.

Im Oktober 2011 erwarb Yara Petro Miljö, ein führendes Unternehmen im Bereich der SNCR-Technologie, mit weltweit mehr als 200 installierten Systemen. Yara gab der Firma einen neuen Namen, übernahm aber das Team der Experten, die umfassende Kenntnisse der Prozesse und Bedürfnisse ihrer Kunden in verschiedenen Industriesektoren mitbringen, wie z. B. Zement, Verbrennungsanlagen, Boiler, Thermoanwendungen, Biomassenboiler, Glas usw.

Michael Andreas
Michael Andreas
Environmental Solutions - Industry & Maritime
Why choose SNCR?

Was spricht für ein SNCR-System?

Die nicht-katalytische Reduktionstechnologie (SNCR) ist sehr günstig im Vergleich zum Kostenaufwand für die SCR-Technologie (selektive katalytische Reduktion). Zudem erfordert die Installation der SNCR an einem Standort häufig nur wenige Tage, da das ganze System auf vormontierten Gestellen entworfen und in unseren Werkstätten vorab getestet wird.

SNCR-Systemleistung

Yaras SNCR-System basiert auf der Zusammensetzung von Hochleistungsmodulen, die so angepasst werden können, dass Ihr Prozess der NOx-Emissionssteuerung garantiert den Anforderungen der geltenden Richtlinien entspricht, wie z. B. der IVU-Richtlinie oder der Industrieemissionsrichtlinie.

Wir installieren schlüsselfertige Systeme basierend auf Standard- oder anwendungsspezifischen Modulen. Yara kann auch in Zusammenarbeit mit Ihnen Ihr bereits vorhandenes SNCR-System optimieren, ändern oder aktualisieren, um es Ihren Bedürfnissen genau anzupassen.

Yara hat mithilfe von Qualifikation und langjähriger Erfahrung für sein gesamtes SNCR-System die höchste Effizienz erzielt, insbesondere durch die Programmierung der Steuersysteme (SPS) und der Düsen, um so außergewöhnlich hohe Werte von NOx-Minderung zu erreichen.

Die SNCR-Technologie von Yara garantiert Ihnen:

  • Maximal 80 mg/Nm3 NOx-Ausstoß bei Müllverbrennungsanlagen 
  • Reduktion von 80 % NOx in trockenen Prozessen bei der Produktion von Zementklinkern 
  • Reduzierung von NOx-Emissionen bei Boilern um circa 60 %

Yara verfügt über eine mobile SNCR-Testanlage, um Sie bei Ihren Projekten zu begleiten. Mit dieser Anlage ist ein umfassender technischer und ökologischer Machbarkeitstest in Ihrem Werk möglich. Bei ungewöhnlichen Prozessen oder wenn die NOx-Minderungsanforderungen sehr spezifisch sind, empfehlen wir eine Testphase. Unser Team kann über einige Tage durchgeführte Tests mit unserer dedizierten Testanlage an Ihrem Standort überall auf der Welt organisieren. Yaras Erfahrung auf diesem Gebiet ist sehr wichtig: Sie garantiert Emissionswerte von NOx, NH3-Schlupf und Reagenzverbrauch für jedes spezifische Projekt.