Nährstoffmangel auf Grund von Trockenheit oder Staunässe, Schädlinge und Krankheiten –  das Risiko unter Ertrags- und Qualitätseinbußen zu leiden, ist groß. Mikronährstoffe helfen, es zu minimieren. 

In Kürze...

 

So erhöhen Sie die Stressresistenz Ihrer Pflanzen

Gerade in Stressphasen – wie etwa Trockenheit – ist es besonders wichtig, die Pflanzen gut mit Mikronährstoffen zu versorgen. Sie erfüllen unterschiedlichste, lebensnotwendige Funktionen in der Pflanze. Ohne genügend Mangan, Kupfer und Zink bildet die Pflanze beispielsweise nur unzureichend Hormone, Kohlenhydrate, Eiweiße, Cellulose und Lignin. Das Wurzelwachstum stockt, die Energieübertragung aus der Fotosynthese in den Stoffwechsel läuft nur mühselig. Die Blattdüngung mit Mikronährstoffen sollte daher für Ackerbaubetrieben zu Standardmaßnahme gehören, um gezielt Erträge und Qualitäten abzusichern.

Sie möchten mehr über die Funktionsbereiche von Mikronährstoffe erfahren?

Kleine Mengen große Wirkung – Mikronährstoffe richtig düngen

In der Praxis wird die Blattdüngung bevorzugt. Hierfür sprechen eine größere Wirkungssicherheit und eine höhere Nährstoffeffizienz. Die Düngung über das Blatt ist aber nicht nur aus ackerbaulicher, sondern auch aus wirtschaftlicher Sicht sinnvoll. Die Ausbringung lässt sich gleichzeitig mit einer Pflanzenschutzmaßnahme realisieren. Dadurch werden zusätzliche Ausbringungskosten und Zeit gespart.

Auf Grund der vielfältigen Wirkungsbereiche sollten Sie bei der Düngung nicht nur auf einen einzelnen Mikronährstoff, sondern auf einen Nährstoffmix setzen. So gehen Sie sicher, dass Sie keinen Nährstoff vergessen und Ihre Pflanzen ausreichend versorgt sind, um Stresssituationen gut zu überstehen. Blattdünger sind zwar auch als Einzelnährstoffprodukte verfügbar. Kulturspezifische Mischungen haben aber den Vorteil, dass die Pflanze mit allen für die Kulturart wichtigen Nährstoffen versorgt wird. So wird ein nicht sichtbarer (latenter) Mangel vermieden.

Prinzipiell sollten Blattdünger eine nachgewiesene Nährstoffaufnahme, eine gute Verträglichkeit, Informationen zur Mischbarkeit und eine ausreichend lange Wirksamkeit aufweisen. Sogenannte formulierte Blattdünger, wie unsere YaraVita Blattdünger, verfügen je nach Hersteller über verbesserte Eigenschaften hinsichtlich Benetzung, Regenfestigkeit und Nährstofffreisetzung auf dem Blatt.


 

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie effizient düngen Sie? Machen Sie den Effizienz-Check.

Finden Sie mit unserem Effizienz-Check heraus, an welchen Stellschrauben Sie drehen können. 

Hier geht's zum Check >

Sie möchten noch mehr Informationen?

Newsletter Anmeldung
Newsletter Anmeldung

Anmeldung zum kostenlosen Newsletter

Möchten Sie regelmäßig Fachinformationen rund um eine zukunftsorientierte Düngung erhalten? 

Dann melden Sie sich zu unseren kostenlosen Yara-News an.

Mit unseren Newsletter erhalten Sie auch regelmäßig alle neuen Beiträge von unserer Beratungswebsite effizient düngen.

*Pflichtangaben