Korrosionsschutzmittel für Stahlbeton

Korrosionsschäden an Stahlbetonbauwerken sind ein erhebliches Problem. Mit einem Betonzusatzmittel, das als Korrosionsinhibitor fungiert, erhält die Konstruktion einen erheblichen Vorteil bezüglich ihrer Haltbarkeit, egal um was für ein Bauwerk es sich handelt. Auf Chlorid basierende Betonzusatzmittel können Bauwerke ernsthaft schädigen, da ihre Verwendung zu Korrosion führt.

Mitte der 1990er entwickelte Yara NitCal®, ein besonders reines Nitratgemisch, zur Verwendung als Erstarrungsbeschleuniger in Beton, das Ihnen eine ganze Reihe von Vorteilen gegenüber anderen Betonbeschleunigern bietet.

NitCal

NitCal verleiht Baukonstruktionen zusätzliche Dauerhaftigkeit, indem es die Korrosion der Bewehrung verringert. Es ist ein umweltfreundliches Produkt.

Dies verleiht Ihren Konstruktionen und Bauwerken einen lang anhaltenden Festigkeitsvorteil und reduziert die Kosten während der Lebensdauer durch geringere Reparatur- und Umbaukosten. Damit verbundene Wartungskosten werden ebenfalls gesenkt. Einer der Hauptvorteile von NitCal ist die Erhöhung der Langzeitfestigkeit von Gebäuden, Brücken, Tunneln oder sonstigen Bauwerken.

Außerdem ist NitCal ein umweltfreundliches Produkt, das ungefährlich ist und keine Alkali-Aggregat-Reaktion (AAR) hervorruft.

NitCal kann als freifließendes Granulat oder klare Lösung geliefert werden. Es wird dem Beton entweder vor oder während der Anmischung beigegeben, um dessen Eigenschaften anzupassen.

Sicher in der Handhabung

NitCal ist sehr handhabungssicher und im Vergleich zu Alternativprodukten kosteneffizient. Es ist als Granulat oder Lösung erhältlich. NitCal ist kein Gefahrgut im Sinne von ADR/RID und IMDG, so dass sein Transport einfach ist.

Zuverlässige Lieferungen direkt zu Ihrem Werk

Je nach Ihren Anforderungen kann dieses Produkt in flüssiger Form lose im Tankwagen oder in IBCs (Intermediate Bulk Container) und in fester Form in 25 kg Säcken oder Big Bags geliefert werden. Das Produkt wird direkt zu Ihrem Werk geliefert. Da Yara ein globales Netzwerk aus 200 Umschlagsplätzen und Lagerhäusern in mehr als 150 Ländern betreibt, können wir Sie lokal beliefern, und sicherstellen, dass Ihre NitCal Lieferung wie gewünscht bei Ihnen ankommt.

Empfohlene Dosierung für unser NitCal® als Erstarrungsbeschleuniger

Die NitCal®-Dosierung hängt im Wesentlichen davon ab:

  • Wie viel Zement verwendet wird: angesichts der Zusammenwirkung von Zement und NitCal wird empfohlen, Vorabtests auf der Baustelle durchzuführen
  • Wie die endgültige Verwendung aussieht:
    • Erstarrungsbeschleuniger
    • Korrosionsinhibitor
    • Frostschutz
    • Ausgleich des Verzögerungseffekts durch Betonverflüssiger

Faktoren wie die Art des verwendeten Zements und Dosierungsmethode müssen unter anderem ebenfalls berücksichtigt werden. Informationen zu diesen Themen erhalten Sie von unseren Fachleuten, so dass Sie die optimale Dosierung festlegen können. Eine korrekte Dosierung ist wichtig, um die bestmöglichen Resultate zu erzielen.

Bitte beachten Sie, dass die Nutzung als Frostschutz Vorabtests erfordert.

Corrosion inhibitor

Bernhard Habermeier
Bernhard Habermeier
Industrial Nitrates