NOx-Reduktion mit SNCR- und SCR-Systemen und Harnstoff als Reduktionsmittel

Harnstoff ist ein wichtiges Rohmaterial für die Chemieindustrie. Er findet breite Anwendung bei der Reduzierung des Ausstoßes von Stickoxiden (NOx) in NOx-Steuersystemen.

Yara ist der weltweit führende Hersteller von Harnstoff und hat seine Kunden über viele Jahre mit Harnstoff beliefert – auch für die Reduzierung von NOx-Emissionen: 

  • Bei SNCR-Systemen wird Harnstoff häufig aus Sicherheitsgründen als Reduktionsmittel gewählt. Er ist allerdings weniger wirksam als Ammoniak, da Harnstoff in Ammoniak umgewandelt werden muss, bevor der Prozess der NOx-Reduktion stattfinden kann.
  • Wir können entweder festen Harnstoff, der in der Regel am Standort aufgelöst wird, oder Harnstofflösung in unterschiedlichen Konzentrationen liefern.

Gründe für die Wahl von Harnstoff als Reagenz für die Steuerung von NOx-Emissionen:

  • Möglicherweise wollen Sie sich aus Sicherheitsgründen für Harnstoff entscheiden. Er birgt ein geringeres Risiko am Arbeitsplatz und erfordert im Gegensatz zu Ammoniak keine spezielle Schulung.
  • Harnstoff ist nicht gefährlich. Er ist stabil, nicht flüchtig, nicht entflammbar und nicht explosiv.
  • Harnstoff kann ohne spezielle Schulung sicher transportiert, gelagert und gehandhabt werden.

Allerdings hat die Verwendung von Harnstoff als Reduktionsmittel in der NOx-Steuerung auch Nachteile:

  • Harnstoff kann zu zusätzlichen Emissionen von Stickstoffoxid oder KohlenmoNOxid führen – beides sind gefährliche Gase.
  • Harnstoff ist bei der NOx-Reduktion weniger effektiv als Ammoniak.
  • Es besteht eine höhere Wahrscheinlichkeit von Kontamination und Korrosion der Anlagen, die dem Einsprühpunkt nachgelagert sind.
  • Ausgelaufene Harnstofflösung führt zur Bildung eines weißen Salzniederschlags, der Ihre Anlage alt erscheinen lässt.
  • In Kombination mit hartem Wasser können Ausflockungen entstehen, die Ihre Sprühköpfe/NOx Steuerungssystem verstopfen können.
  • Harnstofflösung muss bei einer Temperatur geliefert und gelagert werden, die eine Kristallisierung verhindert. Der Kristallisierungspunkt hängt von der Harnstoffkonzentration ab, so kristallisiert 40% Harnstofflösung bei 0°C.

Zuverlässigkeit der Versorgung

Als Europas größter Harnstofflieferant bietet Yara Ihnen eine ununterbrochene Versorgung. Wir haben mehrere Produktionsstandorte und sind von unerwarteten Werksschließungen kaum betroffen. Auf diese Weise bietet Yara Ihnen eine einzigartige Versorgungssicherheit. Unsere Produktionsstandorte auf der ganzen Welt stellen eine fortlaufende Notversorgung sicher.

Wir haben ein multimodales Vertriebssystem auf der Straße, per Bahn und mit dem Schiff und betreiben mehrere Produktumschlagplätze für die Zwischenlagerung. Die Transportmöglichkeiten für Harnstofflösung sind:

  • Lastwagen (fester Harnstoff in Säcken verpackt) / Silo-LKW (in großen Mengen)
  • Container (fester Harnstoff in Säcken verpackt oder in großen Mengen)
  • Eisenbahnwaggon (fester Harnstoff in Säcken verpackt oder in großen Mengen)
  • Schiff / Frachtkahn (fester Harnstoff in Säcken verpackt oder in lose großen Mengen)

Wir arbeiten mit zuverlässigen und erfahrenen Logistikunternehmen und bieten Ihnen so optimierte Kostenreduzierung

Unsere Experten für NOx-Steuerung können Ihnen die für Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Unterstützung und Beratung liefern, um sicherzustellen, dass Ihr mit Harnstoff betriebenes SNCR-System kosteneffektiv arbeitet und alle notwendigen Anforderungen erfüllt.

Lösen von Ablagerungsproblemen bei der Verwendung von Harnstoff als Reagenz in SNCR-Systemen

Einige SNCR-Systeme, bei denen Harnstoff verwendet wird, erfordern den Zusatz von Wasser zum Verdünnen des Harnstoffs vor dem Einsprühen. Wenn Harnstoff mit hartem Wasser verwendet wird, kann dies zu Problemen mit Flockenbildung oder Verstopfen der Einsprühdüsen führen, was den Betrieb unterbindet. Die von Yara entwickelte NOxCare-Lösung zur Ablagerungshemmung dient der Beseitigung von Problemen im SNCR-NOx-Steuersystem.

Yaras Fachkompetenz

Yara ist einer der weltweit größten Hersteller von Harnstoff und bietet weltweit Sicherheit und unübertroffene Lieferzuverlässigkeit über seine Produktionsstandorten an. Unsere Experten für NOx-Steuerung können Ihnen mit technischer Unterstützung und Beratung zur Seite stehen, um sicherzustellen, dass Ihr mit Harnstoff betriebenes SNCR-NOx-Steuersystem effektiv arbeitet und alle notwendigen Anforderungen Ihrer Spezifikationen erfüllt. Yara liefert Ihnen das Reagenz Ihrer Wahl über unser Netzwerk von Fabriken auf der ganzen Welt und bietet eine konstante Versorgungsalternative.

Michael Andreas
Michael Andreas
Environmental Solutions - Industry & Maritime