Phosphormangel wird verschlimmert durch

  • Saure oder sehr alkalische (kalkhaltige) Böden
  • Geringe organische Substanz
  • Nasse oder kalte Bedingungen
  • Kulturen mit schlecht entwickelten Wurzelsystemen
  • Böden mit geringen P-Reserven
  • Böden mit hohem P-Fixierungsvermögen
  • Hohe Eisengehalte

Phosphor ist wichtig für

  • Bessere Etablierung des Bestandes
  • Verbesserte frühe Wurzelentwicklung
  • Ertragssteigerung
  • Gleichmäßige Abreife

Empfohlene Yara Dünger für Phosphor

YaraVita KOMBIPHOS

YaraVita KOMBIPHOS

Getreide: 3-5 l/ha während der Bestockung. Bei Bedarf nach 10 bis 14 Tagen wiederholen. Wassermenge: 200 l/ha

Lesen Sie mehr über YaraVita KOMBIPHOS