Auswahl an Dosiercontrollern

YaraNutriox™-Controller berechnen die Einspritzmenge des Produkts, die für ein gewünschtes Kundenergebnis unbedingt notwendig ist. Gerne empfehlen wir Ihnen das für Ihren Standort am besten geeignete Gerät.

Optimieren Sie die Dosierung für dauerhaften Schutz gegen H2S

Das Hauptziel unser vorbeugenden Lösung gegen H2S ist die Bestimmung der genauen Produktmenge, die Sie benötigen, um die Freisetzung von Schwefelwasserstoff zu verhindern. Die Bildung von H2S schwankt ständig in Abhängigkeit von u. a. Volumen, Konzentration und Temperatur des Abwassers in der Kanalisation oder Kläranlage. Es ist sehr wichtig, die Dosierung von YaraNutriox gegen Schwefelwasserstoff kontinuierlich anzupassen und die für den jeweiligen Moment spezifische Dosiermenge einzuleiten. Auf diese Weise bleibt die Dosierung immer optimal.

Eine Reihe von Dosiercontrollern zur Vorbeugung gegen H2S

Yara hat eine Reihe von YaraNutriox-Controllern zur Dosierung gegen H2S entwickelt. Ihre Aufgabe besteht darin, zu jedem Zeitpunkt die exakt notwendige Zugabe an Reagenz festzulegen. Diese Dosiercontroller nutzen ein dynamisches Modell, das Schwankungen der zentralen Parameter berücksichtigen kann, welche die Bildung von Schwefelwasserstoff beeinflussen.

Auf diese Weise wird die eingesetzte Reagenzmenge vollkommen verbraucht, ohne Verschwendung oder negative Auswirkung auf den Klärprozess, und ermöglicht die vollständige Unterdrückung von H2S.

Yara bietet eine große Auswahl an Controllern zur Dosierung. Kontaktieren Sie uns. Wir helfen Ihnen gerne bei der Auswahl des besten Geräts für Ihren Bedarf im Kampf gegen Schwefelwasserstoff.

Bernhard Habermeier
Bernhard Habermeier
Industrial Nitrates